· 

Standesamtliche Hochzeit mit Babybauch

Hochzeitsreportage in Bonn

standesamt-hochzeit-DIY-Babybauch-schwangere Braut-Britta Eiberger

Heiraten zu Corona-Zeiten und mit Babybauch ist ja an sich schon etwas besonderes. Aber Carina und Jonas haben mit ihren Familien allen Schwierigkeiten (und dem ständigen Regen) zum Trotz so eine gut gelaunte, entspannte und hochemotionale Hochzeit gefeiert, wie man es sich nur wünschen kann. Schon beim Getting Ready  war quasi die gesamte Hochzeitsgesellschaft dabei und machte Stimmung - mitten zwischen Masken, Corona-Tests und Sekt. Mama und Cousine halfen der Braut ins Kleid und Jonas schaffte es schon beim zweiten Anlauf, seine Fliege tadellos zu binden. Und habt ihr die coole Stickerei innen in seinem Jackett gesehen?!? Im Park an der Traulocation hatten die beiden anschließend ein paar Minuten für sich, um sich das erste Mal komplett ausstaffiert als Braut und Bräutigam zu bestaunen. So schön! Die Freudentränen, die bisher noch nicht gekullert waren, konnte bei der anschließenden Trauung wirklich keiner mehr zurück halten. Auch wenn alle Gäste großen Abstand zueinander halten und zum Teil von der Terrasse aus zusehen mussten. Das Taschentuch, das Jonas seiner Carina vorher in die Hand drückte, wurde schon bei den Begrüßungsworten der Standesbeamtin benutzt. Beim anschließenden Sektempfang und Kuchenanschnitt wurden die Tränen der Rührung dann allerdings von Lachsalven abgelöst. Ich habe echt noch nie ein Paar erlebt, dass sich so über seinen Kuchen kaputt gelacht hat. Dazu muss man wissen, dass die beiden sich erst im letzten Augenblick für eine Torte entschieden hatten und Jonas den Job der Bestellung übernommen hatte. Relativ ahnungs- und orientierungslos, wie sich herausstellte. Schließlich ließ er der Bäckerei freie Hand und alle wurden überrascht. Naja - lecker war sie und auf ihre Retroart wirklich superlustig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0