Über mich


Britta - in Kürze

  • Sauerländerin & TripleMom
  • vom Karnevalsvirus infiziert  
  • pathologisch optimistisch
  • designversessen und kunstbegeistert           
  • Schwedenkrimis, Vargas, Suter & 't Hart
  • Tatort (v.a. den Dortmunder), Outlander
  • Boots und Nagellack
  • Naturwissenschaft, Garten, Berge
  • Rotwein & Pils, Grillen & Sushi
  • Licht, Licht, Licht, L...
  • Details, Perspektiven, Blickwinkel
  • Menschen - so wie sie sind

was mir wichtig ist

 

 

Die Fotografie ist seit Schultagen meine Leidenschaft und treue Begleiterin. Wir zwei probieren Neues, feilen an der Technik, entwickeln uns weiter, geben uns selten mit dem Erreichten zufrieden und sind immer auf der Suche nach dem Besonderen.

Meine Bildsprache ist pur, kreativ und voller Leidenschaft für Menschen. Ich liebe das, was ich tue und denke, dass sich dies auch in meinen Fotos widerspiegelt. Ich bin gerne nah dran und freue mich, für eine Weile „part of the family“ zu sein.

 

 

wie wir starten

 

 

Ich fotografiere "on location" in Bonn, Köln und Umgebung.

Authentizität ist mir wichtig - beim Fotografieren und auch sonst. Deshalb ist natürliches Tageslicht mein liebstes Werkzeug und gestelltes Posieren mit der Aufforderung zum "Cheeese/Spaghettiii/ Ameisenscheißeee"-Rufen bleibt bei meiner Fotografie außen vor.

Für mich ist entscheidend, dass die Chemie zwischen uns stimmt. Gerne telefoniere ich vorab mit euch oder treffe euch bei Kaffee und Keks zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch. 

 

 

 

was dann kommt

 

 

Die Nachbearbeitung eurer Bilder ist ein ebenso wichtiger Bestandteil des Shootings wie das Fotografieren selbst. Auf den Entwicklungsprozess in der "digitalen Dunkelkammer" lege ich allergrößten Wert - schließlich wollt ihr nicht nur gute sondern perfekte Fotos. Dabei geschieht eine Bearbeitung mit höchstem Respekt vor allen optischen Eigenheiten, die euch ausmachen. Denn Bilder mit Charakter können nicht entstehen, wenn sich Ecken und Kanten im Weichzeichner verlieren.